Donnerstag, 4. August 2011

Liebes Tagebuch, heute hat mich ein Auto angefahren..

Mein erstes Mal im Krankenwagen und mein erster Krankenhausaufenthalt.
Es ging alles so schnell und mir ist banalerweise so unheimlich wenig passiert, das ich schon fast wieder darüber lache, auch wenn es alles andere als zum Lachen war.

Eine Freundin und ich waren auf dem Weg zur Arbeit und als wir über eine T-Kreuzung gefahren sind, kam von rechts ein Auto, was uns auf jeden Fall gesehen hat(!), aber aus unerdenklichen Gründen, trotzdem nicht gebremst hat.

Meine Freundin hat es zur Seite gerissen und das woran ich mich erinnere ist: Motorhaube, Luft, Boden, Bordsteinkante, Bürgersteig.
Ich saß dann dort und hörte meine Freundin meinen Namen schreien und auf mich zu kommen.
Ich war so verpeilt das ich mir dachte 'Frau, wat schreist'n du jetzt hier so rum?'

Es dauerte auch keine Minute bis eine Frau und ein Mann neben uns standen und uns sagten das der Krankenwagen schon unterwegs sei. Die Fahrerin hockte auch neben uns und war völlig aufgelöst...
Mir kam die Situation total stumpf vor und ich dachte mir erst 'Joa, könntest jetzt auch aufstehen und gehen'.
Bis auf der Arm und der Rücken, tat mir so gut wie nix weh und ich bin auch wirklich nur mit ein paar Prellungen davon gekommen.
Und damit hatte ich verdammt Glück.

Meine Freundin sagte mir noch, das sie die Bilder nicht mehr aus dem Kopf bekommt, wie ich bis zur anderen Straßenseite geflogen bin.
Krass.
Und mir geht's gut.
Ich kann immer noch nicht fassen, das ich nur ein paar Prellungen habe... Ok, die tun weh und morgen wirds noch schlimmer werden, aber es hätte weitaus schlimmer kommen können!
Auch meiner Freundin ist nichts weiter passiert, außer ein paar Schürfwunden an der Schläfe.



Ich hoffe ihr hattet einen besseren Donnerstag als ich und könnt schön das gute Wetter genießen.

Liebe Grüße ♥

Kommentare:

  1. o______O
    Das ist mir auch schon mal passiert, dass ich mir ganz sicher bin, dass mich einer gesehen hat aber trotzdem nicht bremst. Bislang ist es immer gut gegangen. Übel, dass es dich voll erwischt hat... und Glück im Unglück, dass es dir vergleichsweise gut geht. Oh man... Ich hoffe, du machst dir wenigstens einen schönen Abend heute.

    AntwortenLöschen
  2. Ach du Schande. Glück im Unglück. Und Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  3. omg da hast du aber glück gehabt!!!! Ö___Ö Gott sei dank!!!!!
    hoffentlich gehts dir schnell wieder besser! <3

    AntwortenLöschen